IslandPferdeReitverein Siegerland e.V.

 
am 25.05.2019 lädt der Münsterland e.V. interessierte Reiterinnen und Reiter zum vierten Münsterland-Ritt ein, der die Reiterinnen und Reiter entlang der Lienener Reitroute führt.
Natur erleben, Kulturlandschaft genießen, Rast machen bei pferdegerechten und reiterfreundlichen Stationen – all das ist an diesem Tag möglich! Auf Wiesenwegen und gut ausgebauten Reitrouten, die auch zu schnelleren Gangarten einladen, führt die Lienener Reitroute vom kleinen und liebenswerten Ort Lienen zum beschaulichen Kattenvenne.
Die Strecke führt die Reiterinnen und Reiter entlang typisch westfälischer Höfe und der berühmten Münsterländer Parklandschaft mit ihren eindrucksvollen Baumbeständen, renaturierten Bachabschnitten und artenreichen Hecken.
Start- und Zielpunkt der Tagesroute ist das Hotel Restaurant & Café Waldschlößchen in Lienen. Nach dem Frühstück geht es mit Freunden oder in kleinen, selbstgewählten Gruppen vormittags auf den 25 Kilometer langen Rundritt. Alternativ kann auch gerne der 34 Kilometer lange Rundkurs gewählt werden. Der Beginn des Tagesritts führt durch den Ortskern Lienen, der nicht nur durch den Barfußweg bekannt ist, sondern vor allem für die überregionalen Pferdesportveranstaltungen, wie zum Beispiel das Deutsche Fohlenchampionat, bei dem jährlich die besten Fohlen Deutschlands prämiert werden. Die anschließende Wegstrecke ermöglicht mehr als einen Schrittausritt – Trab und Galopp sind durch die breiten Wege auch mit mehreren Reitern möglich. Nach ungefähr der Hälfte der Strecke erwartet die Teilnehmer beim Islandpferdegestüt Rauerborg der wohlverdiente Mittagsimbiss. Wieder angekommen am Waldschlößchen laden Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein.
 
Auf einen Blick
Datum:                         Samstag, den 25.05.2019
Start:                           ab 10:00 Uhr
Länge:                          25 oder 34 km ausgeschilderte Reitroute
Leistungen:                   Kaffee und Brötchen, Mittagsimbiss, Kaffee und Kuchen, Kaltgetränke
Voraussetzung: Sicher in allen drei Grundgangarten, etwas Geländeerfahrung,     Haftpflichtversicherung, Impfschutz für das Pferd
Kosten:                        40 € pro Reiter
 
Weitere Infos und die Ausschreibungsunterlagen auch im Internet unter: www.muensterland-ritt.de  
 
Anbei finden Sie den Flyer zu unserem Münsterland-Ritt. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie den Münsterland-Ritt auf Ihrer Homepage und in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis bewerben würden.
 
Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
 
Herzlichen Dank
 
Marion Pleie
Projektmanagerin Pferderegion
 
 
Münsterland e.V.
            
am FMO Flughafen Münster/Osnabrück                     
Airportallee 1
48268 Greven
 
Tel. (Durchwahl): 02571 / 94 93 05
Fax (Durchwahl): 02571 / 94 93 65
 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; return false;" target="_blank">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn man morgens eine Träne der Rührung im Auge hat, sollte man Danke sagen. Die Kindergartengruppe von Niklas übt gerade ein Geburtstagslied für den kleinen Ben. Dieser hat nächste Woche Geburtstag und kann aufgrund der Therapie diesen sogar feiern. Sein Sprachzentrum hat sich deutlich verbessert und der Tumor wächst nicht mehr seit 6 Monaten. Vielen lieben Dank noch mal an Alle die im letzten Jahr bei dem Spendensommerfest geholfen haben und somit auch dem kleinen Ben. ☘

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Islandpferdereitvereins Siegerland e.V. findet statt

am Samstag, dem 16.02.2019, um 19.00 Uhr, im
Hotel Landgasthof Berghof, Berghof 1, 57482 Wenden

 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzende
2. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2018 – das Protokoll der JHV 2018 ist auf der Internet Website unter Aktuelles abzurufen.
3. Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer/innen
4. Entlastung des Vorstandes
5. Bericht der Vorsitzenden
6. Berichte aus den Ressorts
• Zucht
• Jugend/ Sport
8. Wahlen
• Erste Vorsitzende / Erster Vorsitzender
• Sportwartin/ Sportwart ( Zur Zeit komissarisch)
• Jugendwartin/ Jugendwart
• Kassenwart/ Kassenwartin
• Schriftführer/ Schriftführerin
• Kassenprüferin / Kassenprüfer
Sollte es sich ergeben, dass eine bereits dem Vorstand angehörende Person durch die Wahlen eine neue Aufgabe übernimmt, so erlischt das „alte“ Mandat mit Annahme der Wahl. Diese Position sollte dann während der Jahreshaupt¬versammlung ebenfalls neu besetzt werden.
9. Anträge – Hinweis: Anträge müssen bis zum 10.02.2019 schriftlich bei Kordula Brücher vorliegen
10. Verschiedenes

Wir bedanken uns bei allen, die sich im vergangenen Jahr in die Vereinsarbeit eingebracht haben.

 

Schriftführerin / 1. Vorsitzende

 

Reinhild Schreiber-Klimeck / Kordi Brücher

 

Beginn: 19.00 Uhr im Landhaus Berghof in Wenden
Anwesend: siehe Liste, 19 Mitglieder
Davon Stimmberechtigt: 18.

Eröffnung und Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Kordi Brücher.
2. Bitte um Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2017.
Einstimmig genehmigt.


3. Bericht des Schatzmeister Olaf Fischbach. Kontostände und Bewegungen werden
erklärt. Bitte um Ankündigungen für Kurse etc. die evtl. gemacht werden sollen. Am
07.02. 2018 wurde die Kasse durch Rachael J. Dürschke-Davies und Martina Minor
geprüft. Kasse stimmte. Belege waren alle vorhanden. Kontostand Sparkasse:
8743,73 Euro. Konto ISIS ON ICE 1947,26 Euro. Handkasse386,25 Euro.
Gesamtsumme: 11077,24 Euro. Bitte um Entlastung des Vorstands.
Entlastet Einstimmig.


4. Bericht der 1. Vorsitzenden Kordi Brücher. Mitgliederzahlen konstant. Prognose für
kommende Jahre eher weniger. Aktuelle Mitglieder:126
Hinweis: Statt Weihnachtsfeier am 03.03.2018 Wanderung nach Nenkersdorf zur
Grillhütte. Nichtvereinsmitglieder dürfen auch gerne mitkommen. Verein zahlt das
Essen( für Mitglieder). Getränke jeder selber.
Delegierte für die Landesverbandssitzung: 17.3.18. Nachmittags.16.00 Uhr im Patmos
in Siegen-Geisweid: Delegierte: Anja Büdenbender, Rachael J. Dürschke-Davies,
Annemarie Müller, Reinhild Schreiber-Klimeck, Kordi Brücher, Natascha Brücher.
Nochmal der Hinweis das Münster den Delegiertenschlüssel zu verändern versucht.
Passbahn in Münster-Handorf ist genehmigt und wird gebaut.
Jahreshauptversammlung vom Dachverband ist neuerdings über ein ganzes
Wochenende. Bericht im Islandpferd ist teilweise abweichend vom eigentlichen
Terminplan und Tagesordnung. Kosten für die Jahreshauptversammlung des
Dachverbands werden nicht vom Landesverband oder Dachverband übernommen.
Muss jeder Verein selber tragen.
Pause: Essen bestellt.


5. Bericht Zucht:
Lisa Jantz berichtet von der Fohlenreise in Büchen.
Das Westfälische Pferdestammbuch benennt Lena Reiher als Vertretung und
Ansprechpartner für Islandpferde.
Fohlenzahlen sind aktuell rückläufig.
17.11.2018 ist in Münster-Handorf Tag des Islandpferdes.
Eintragung der Zuchtstuten nicht mehr automatisch in Stutbuch 1. Ab Note 7,5 wird
in Zuchtbuch 1 eingetragen.
Ohne (Basis-)Prüfung Stutbuch 2.
Diskussion über „für und wider“ der Basisprüfungen, Ablauf der Fohlenfeif, Termine
Fohlenfeif 2018. Fizokurs auf dem Hof der Familie Jantz in Wenden-Rothenborn ist in
Planung.


6. Bericht Jugend Sport:
Im IPR Siegerland sind zurzeit 18 Jugendliche gemeldet,
Kadersichtung am nächsten Samstag, 18.-21. 6. DJIM am Grenzlandhof, MEM in
Osterbyholz.
Evtl als Vereinsfahrt- Signal Iduna Cup 25. 3.In Dortmund,
Westfalenhallen. Zuschuss 20 Euro,
Geplant: Tageskurs Natascha Mai-Juni, Orientierungsritt, Geschicklichkeit.

7. Wahlen:
Kassenprüfer: Anja Büdenbender, einstimmig.
Rachael J. Dürschke-Davies noch bis 2019.
Zweiter Vorsitzender : Michael Briese mit 1 Enthaltung Wiederwahl.
Sportwart: Natascha Brücher übernimmt das Amt Kommissarisch für 1 weiteres Jahr.
Schriftführer: Reinhild Schreiber-Klimeck gewählt. Einstimmig.


8. Anträge:
Das Programm Gapur wird zum Teil verwendet. Soll als Hauptvereinsverwalter
genutzt werden. Bei Einführung gab es Bedenken wegen der persönlichen Daten.
Verwendung von Gapur für die Zukunft: Eistimmig.


9. Verschiedenes:
Alina Jantz bestätigte Trainerin C, bittet um Eintrag auf der Internetseite. Olaf bittet
um Berichte und Anekdoten für die Internetseite.
Sitzung um 20.23 Uhr beendet.

Sehr geehrte IPR-Siegerland Mitglieder/innen,
wir nutzen zum Einzug Ihres Mitgliedsbeitrages aktuell das Lastschriftverfahren (Einzugsermächtigungsverfahren). Als Beitrag zur Schaffung des einheitliche
n Euro-Zahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area, SEPA) stellen wir ab dem15.12.2015 auf das europaweit einheitliche SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um. Die von Ihnen bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA-Lastschriftmandat weitergenutzt. Dieses Lastschriftmandat wird durch
- die genannte Mandatsreferenz und
- unsere genannte Gläubiger-Identifikationsnummer gekennzeichnet, die von uns bei allen Lastschrifteinzügen angegeben werden. Da diese Umstellung durch uns erfolgt, brauchen Sie nichts unternehmen. Lastschriften werden weiterhin von Ihrem Konto eingezogen.

Die Gläubiger-Identifikationsnummer ist DE08IPR00001074876 und Mandatsreferenz ist die Mitgliedernummer


Mit freundlichen Grüßen

IPR-Vorstand



To top of the page nach oben To top of the page